Mittwoch, 30 September 2020

Uwe Franz informiert Anwohnerinnen und Anwohnern der Carl-Villinger-Straße

  • Veröffentlicht: Donnerstag, 24. September 2020 16:49
  • Geschrieben von Erika Roth
Uwe Franz informiert  Anwohnerinnen und Anwohnern der Carl-Villinger-Straße Nach der Begehung der Carl-Villinger-Straße im August gab es jetzt eine Fortsetzung. Am 22.09. trafen sich auf Einladung des Ortsvereinsvorstands Anwohnerinnen und Anwohner der Carl-Villinger -Straße mit dem Beigeordneten Uwe Franz am Poseidon-Parkplatz.
Etliche Bürgerinnen und Bürger nutzen die Gelegenheit, sich aus „erster Hand“ über die in den nächsten Jahren geplanten Veränderungen baulicher und gestalterischer Art informieren zu lassen und Fragen zu stellen.   
Themen waren der kommende S-Bahn Halt, der Ausbau der Carl-Villinger Straße und die Errichtung einer drei-Feld-Sporthalle, der Spatenstich soll im ersten Quartal 2021 stattfinden, die Bauzeit wird voraussichtlich 1 ½ bis 2 Jahre dauern. 
Weiterlesen ...

SPD – Ortsverein Worms West mit Beigeordnetem Uwe Franz in der Carl-Villinger- Straße

  • Veröffentlicht: Montag, 17. August 2020 16:50
  • Geschrieben von Erika Roth
Von li. n.re. Maria Unterschütz, Rudolf Hauser, Pierre Tchoula, Ulrich Kreisel,  Peter Steinhaus, Jörg Wittek,  Beigeordneter Uwe Franz.  Informationen quasi aus „allererster Hand“ gab es für den Vorstand des SPD-Ortsvereins Worms West in der vergangenen Woche. Gerne folgte der Beigeordnete Uwe Franz der Bitte des Ortsvereins, gemeinsam eine Ortsbegehung in der Carl-Villinger -Str. zu machen. Von besonderem Interesse war für den Vorstand, wann denn endlich die Bahn den S-Bahn - Halt West baut.  

Franz versicherte den Anwesenden, dass man in vielen Gesprächen mit der Bahn und dem Land auf die Dringlichkeit eines  Haltepunktes hingewiesen hat und dass der S-Bahn- Halt angesichts der Freizeiteinrichtungen wie Schwimmbad und Stadion, aber auch für die dort entstehende Sporthalle gut gewählt ist.

Weiterlesen ...

Stolpersteine im Wormser Westen: Ortsverein Worms West übernimmt Patenschaft

  • Veröffentlicht: Freitag, 05. Juni 2020 15:17
  • Geschrieben von Rudi Hauser
Der SPD Ortsverein Worms-West hat den Aufruf des Vereins Warmaisa in der Wormser Zeitung zum Anlass genommen, nun offiziell die Patenschaft für die in seinem Bereich liegenden Stolpersteine zu übernehmen. Es handelt sich um mittlerweile 36 Stolpersteine an 15 verschiedenen Stellen, die in dem Gebiet zwischen Bahnlinie, Pfiffligheim und Neuhausen verlegt wurden. In der Vergangenheit hatte der Ortsverein bereits mehrfach Reinigungsaktionen, zum Teil verbunden mit Führungen, organisiert. Maria Unterschütz, die Vorsitzende der SPD Worms-West betont: „Mit der Patenschaft übernehmen wir die regelmäßige Kontrolle, Reinigung bei akutem Bedarf und turnusmäßig, aber auch die Organisation von Führungen sowie - in Abstimmung mit dem Verein WARMAISA - die Planung von weiteren Verlegungen in unserem Viertel. Das Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus ist und bleibt gerade für die SPD ein bedeutendes Anliegen. Dabei stellen die Stolpersteine den Bezug zu unserer unmittelbaren Umgebung her.“ Es sei auch daran gedacht, die hier ansässigen Schulen ELO und Westendschule für die Stolpersteinidee zu interessieren und sie zu Recherchen über die Biographien der Opfer zu motivieren. 
Weiterlesen ...

nächste Termine

Keine Termine

Herzlich Willkommen

Hallo herzlich Willkommen,

ich freue mich, dass Sie sich auf unserer Homepage befinden und sich für unsere Arbeit interessieren.

Unser Ortsvereinsvorstand kümmert sich um die Menschen im Wormser Westen.

Wir sind im Stadtrat, dem Innenstadtausschuss und der Gewerkschaft ver.di vertreten und engagieren uns  in vielen kulturellen und sozialen Vereinen.
Wir treffen uns einmal im Monat und beschäftigen uns mit den unterschiedlichsten Themen wie  z.B. Wohnungs- und Straßenbau und Unterstützung sozialer Projekte.

Und wir sind für unsere Mitglieder da!

Falls Sie mehr über uns erfahren möchten, nehmen Sie direkt Kontakt zu mir auf.


Ich würde mich freuen.

Ihre
Maria Unterschütz