Der OV West hat zu ein Führung durch die Kiautschau eingeladen.
Gästeführerin Karin Kissel von der Tourist-Info freute sich, mal wieder Wormserinnen und Wormser durch dieses wunderschöne Viertel  begleiten zu können. Denn üblicherweise führe sie Touristen zu den „klassischen“ Wormser Sehenswürdigkeiten. Das Kleinod Kiautschau stehe da halt selten auf der Agenda.
Mit einem Ausflug in das Worms vor 150  Jahren, in die Zeit der Industrialisierung, der Entwicklung des Wormser Westens, in der auch die Siedlung entstand, begann die Führung. Alicestraße /Ecke Schützenstraße. Die Gruppe erfuhr woher die Alicestraße ihren Namen hat und erhielt eine spannende Lektion die unterschiedlichen Bauweisen und Größen der Häuser betreffend.






In der Rößlinstraße gab es viel Spannendes über das Leben und Arbeiten der Arbeiter in der ehemaligen Wormser Lederindustrie zu erfahren.







Von der Rößlinstraße zum Neuhäuser Weg. Spannend, was Frau Kissel über das Leben im Kiautschau nach dem 2. Weltkrieg und nach dem Niedergang der Lederindustrie in den 60iger und 70iger Jahren berichtete. Mit viel Applaus wurde sie am Ende der Führung von der Gruppe entlassen.

nächste Termine

Keine Termine

Herzlich Willkommen

Hallo herzlich Willkommen,

ich freue mich, dass Sie sich auf unserer Homepage befinden und sich für unsere Arbeit interessieren.

Unser Ortsvereinsvorstand kümmert sich um die Menschen im Wormser Westen.

Wir sind im Stadtrat, dem Innenstadtausschuss und der Gewerkschaft ver.di vertreten und engagieren uns  in vielen kulturellen und sozialen Vereinen.
Wir treffen uns einmal im Monat und beschäftigen uns mit den unterschiedlichsten Themen wie  z.B. Wohnungs- und Straßenbau und Unterstützung sozialer Projekte.

Und wir sind für unsere Mitglieder da!

Falls Sie mehr über uns erfahren möchten, nehmen Sie direkt Kontakt zu mir auf.


Ich würde mich freuen.

Ihre
Maria Unterschütz

Zum Seitenanfang